Nifotolia.de - 53536796 - © electriceyecht verschreibungspflichtige Arzneimittel sind grundsätzlich aus der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung herausgenommen. Dies gilt auch für Arzneimittel, die in der Apotheke hergestellt werden (sog. Rezepturen). Betroffen sind alle Medikamente, die in der Apotheke ohne Rezept zu beziehen sind, also nicht verschreibungspflichtig sind.Von dieser Regelung kann nur in Ausnahmefällen und mit Begründung abgewichen werden:

Bei Kindern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr oder Kindern mit Entwicklungsstörungen bis zum 18. Lebensjahr.
Bei Erwachsenen zur Behandlung von ausgesprochen schwerwiegenden Erkrankungen, für die nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel zum Therapiestandard gehören, z.B. Acetylsalicylsäure bei Schlaganfall. Dies bedarf einer besonderen Begründung.

Zum Nachweis der Gebührenbelastung wird empfohlen, die Apothekenquittungen aufzubewahren, um die Ausgaben gegebenenfalls gegenüber der Krankenkasse dokumentieren zu können. Dies trifft auch für Quittungen aller Leistungserbringer.

 

Dr. med. Rainer Thudium
Facharzt für Innere Medizin und Hausarzt
Hintere Str. 29
70734 Fellbach
Telefon: 0711 / 58 11 00
Rezept-Telefon: 0711 / 300 39 666
Fax: 0711/582830
E-Mail: info@dr-thudium.de
Montag: 07:00-13.00 14:00-18.00
Dienstag: 07:00-13.00  
Mittwoch: 07:00-13.00 14:00-18.00
Donnerstag:     07:00-13.00     14:00-18.00
Freitag: 07:00-13.00  
     
     
Montag: 08:00-12.00 14:00-18.00
Dienstag: 08:00-12.00  
Mittwoch: 08:00-12.00 14:00-18.00
Donnerstag:     08:00-12.00     14:00-18.00
Freitag: 08:00-12.00  
     
Termin nur nach telefonischer Voranmeldung!